QUEERPOINT MINDEN LGBT* Beratung Minden

Trans* Beratung und Selbsthilfegruppe Minden-Lübbecke / OWL

Wir bieten eine Möglichkeit, euch bei uns zu Fragen eurer geschlechtlichen Identität und Lebensweise auf Peer-to-Peer-Ebene beraten zu lassen.
Hier könnt ihr andere Betroffene kennen lernen, Erfahrungen und Informationen austauschen, gemeinsame Wege zur Problembewältigung finden, oder euch auch einfach nur unterhalten.

Wir arbeiten gesundheitsbezogen, eigenverantwortlich und selbstbestimmt.

Wir sind „Experten*innen in eigener Sache“ und wir möchten ein Angebot auch über Minden hinaus ins OWL-Umland darstellen, wo sich transidente Menschen treffen können.

Wir wollen diesem Personenkreis helfen, wo wir gefragt werden, wobei das Beratungs- und Unterstützungsangebot niedrigschwellig ist, auf Peer-to-Peer-Ebene und als erste Anlaufstelle zu sehen ist.

Persönliche Beratung
im Queerpoint BÜZ:
Montag bis Freitag
10.00 Uhr bis 18.00 Uhr.
Termine nur nach Vereinbarung!

Onlineberatung
über Zoom Meeting:
Montag bis Freitag
10:00 Uhr und 18:00 Uhr.
Termine nur nach Vereinbarung!

SHG Bielefeld und OWL – Selbsthilfegruppe transidenter Menschen

Wir sind eine SHG für Menschen, deren Geschlecht nicht dem für sie bei der Geburt zugeschriebenen Geschlecht entspricht und die den Wunsch haben, ihre körperlichen Geschlechtsmerkmale mit chirurgischer bzw. medizinischer Hilfe teilweise oder ganz an ihr tatsächliches Geschlecht „anzugleichen“.
Wir bieten euch eine Möglichkeit, euch zu Fragen eurer geschlechtlichen Identität und Lebensweise beraten zu lassen.

Hier könnt ihr andere Betroffene kennen lernen, Erfahrungen und Informationen austauschen, gemeinsame Wege zur Problembewältigung finden, oder auch einfach nur unterhalten.

Wir beraten über:
Psychologische Begleittherapie, medizinische Möglichkeiten, juristische Verfahren der Vornamens- und Personenstandsänderung, Antragsverfahren und Kommunikation mit den Krankenkassen, Ärzt*innen, Gutachter*innen, Anwält*innen, etc.

Wir bieten eine unabhängige Beratung auf Peer-to-Peer-Ebene für trans* Menschen, ihre Angehörigen und andere Interessierte.
Wir begleiten euch zu weiteren Hilfeeinrichtungen, Ärzt*innen, Anwält*innen, usw.
Wir beraten kostenlos und selbstverständlich vertraulich in unseren offenen Sprechzeiten und außerhalb der Sprechzeiten nach Vereinbarung.
Wir erfassen und speichern keine personenbezogene Daten ohne euer Einverständnis.

Unsere Gruppenräume und Gruppentreffen befinden sich im Hause des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Bielefeld. Die Termine erfahrt ihr auf unserer WEB-Site und auf Facebook.

Transident SHG Lippe Queer

Selbsthilfe und Beratung für transidente Menschen in und um Lippe. Unsere monatlichen Treffen finden teils Online statt (Zoom / Zeit und Ort nach Anmeldung / SafeSpace). Jede*r hat einen individuellen Weg. Wir helfen beim Finden und Beschreiten dieses Weges.

Darüber hinaus leisten wir mit dem Verein, LippeQueer e.V. Öffentlichkeitsarbeit und klären auf in Unternehmen, Behörden und Bildungseinrichtungen.

Transgender Selbsthilfe Herne

Die Transgender Selbsthilfe in Deutschland ist für betroffene Menschen (Transsexualität/Transgender,Divers, Transindente) Familienangehörige,
Freunde, Schule und Unternehmen im Alter von 3-99 Jahren aktiv.
Wir können
Kinder- und Jugendliche und Erwachsene auf ihrem Weg der selbstfindung unterstützen.

Gemeinsam sind wir stark und können mehr erreichen.

Wir bieten
Informations- und Lehrveranstaltungen rund um das Thema Transsexualität/Transgender/Divers für Schule und Unternehmen, Fakultäten und öffentliche Einrichtungen an. Wir unterstützen beim Coming Out, der Findung von Psychologen für das Attest ICD. 11 der
Geschlechtsinkongruenz für die Hormonbehandlung und die Geschlechtsangleichung, Findung von Ärzte und Krankenhäuser für die
Geschlechtsangleichung, bei dem Zusammenhalt der Familien.
Darüber hinaus bieten wir Hilfestellungen bei Anträgen für Namens- und Personenstandsänderung, Anträge für Standesamt und Krankenkassen an. Selbstverständlich bieten wir auch die Beratung für das Outing im Privatleben, Schule und Unternehmen. Die Unterstützung vor und nach der Geschlechtsangleichung (Op) ist selbstverständlich gegeben.

In dringenden Notfällen sind wir Tag und Nacht durchgehend erreichbar, dies gilt auch für öffentliche
Einrichtungen.

Die Selbsthilfegruppen treffen sich einmal in Monat und die treffen werden nach Absprache gelegt. Bei den meisten treffen wird sich im Kaffe oder Lokal verabredet. Es gibt die Möglichkeit sich jeden dritten Mittwoch an der Rathausstraße. 6, 44649 Herne zu treffen. Selbstverständlich können Gruppentreffen per Zoom stattfinden.

Jeder Mensch kann sich in unsere Gruppe einbringen und für mehr Akzeptanz und der Etablierung von geschlechtlicher Vielfalt sorgen. Dabei ist es wichtig Informationen, welche das Verständnis über geschlechtlicher Vielfalt und Transsexualität zu erhalten. Wir sind immer dankbar neuen betroffen Menschen helfen zu können. Jeder Mensch kann dazu beitragen, dass ein transsexueller/Transgendermensch sein Ziel erreichen kann. Eltern können ihre Kinder bei der Selbstfindung und der Bewältigung von Amts, Ärzte oder Psychologenwege unterstützen. Die Schule kann z.B dazu beitragen, dass ein Kind sich in der Schule und Klasse akzeptiert fühlen kann. Wir alle auf unserer Erde sind etwas besonderes und müssen zusammenhalten.

Selbsthilfegruppen für Selbsthilfe sind unerlässlich und bilden eine wichtige Anlaufstelle für Hilfestellung, Orientierung und für die Selbstfindung im transsexuellen Leben.