Frauenselbsthilfe Krebs NRW e.V.

Auffangen – Informieren – Begleiten
Dieses Motto setzen wir in der FSH mutig – bunt – aktiv in die Tat um. Seit 1979 helfen hier an Krebs erkrankte Menschen ehrenamtlich anderen Krebskranken. Mit der Kompetenz der Betroffenheit ergänzen wir das professionelle Gesundheitssystem durch unsere psychosoziale Begleitung. Ein dichtes Netz an Selbsthilfegruppen, Online-Gruppentreffen, unser Magazin „perspektive“, zahlreiche Broschüren und das Internet-Forum mit geschulten Moderatorinnen bieten vielfältige, gesicherte Informationsmöglichkeiten. Qualifizierungsprogramme und Fortbildungen auf Landestagungen und dem Bundeskongress stärken und bestärken alle Mitglieder in ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit und ganz persönlichen Entwicklung.
Mitglieder aus allen Ebenen des Verbandes arbeiten außerdem in den für Menschen mit einer Turmorerkrankung wichtigen gesundheitspolitischen und medizinischen Gremien mit.